eToro – Broker Review und Händlerfeedback

EToro wurde 2006 als RetailFX gegründet und ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform. Das Maklerunternehmen führte das Konzept des Social Trading 2010 erstmals in der Online-Spot-Forex-Handelsbranche ein und hat seitdem die Art und Weise, wie der Online-Handel heute betrieben wird, revolutioniert. Das Konzept des sozialen Handels beruht auf der kollektiven Weisheit der Masse, um einem Händler bei der Formulierung einer Handelsentscheidung zu helfen. Über die Social-Trading-Plattform von eToro können Händler miteinander in Kontakt treten und ihre kombinierte Erfahrung nutzen, um bessere Handelsergebnisse zu erzielen.

1. Allgemeine Information

eToro ist eine soziale Online-Handelsplattform, die 2006 von zwei Brüdern, Ronen und Yoni Assia, zusammen mit ihrem Partner David Ring als RetailFX gegründet wurde. Heute ist eToro unter mehreren Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt tätig. Der Hauptsitz befindet sich in Zypern und befindet sich im 7. Stock des Kanika International Business Center (KIBC), 4 Profiti Ilia Street, Germasogeia, Limassol. Das Forschungs- und Entwicklungsbüro des Maklers befindet sich in Tel Aviv, Israel. Es hat auch ein Büro in Großbritannien im 42. Stock, One Canada Square, Canary Wharf, London, eingerichtet.

In Zypern unterliegt eToro der Gerichtsbarkeit der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) und arbeitet mit der CIF-Lizenz Nr. 109/10. Der Betrieb in London wird jedoch von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Zusätzlich zu seinen Aktivitäten in Zypern und Großbritannien ist eToro durch seine Partnerschaft mit IC Markets auch in Australien präsent. Heute soll eToro weltweit mehr als 3 Millionen Händler bedienen.

2. Vor- und Nachteile

Niedrige Mindesteinzahlungsanforderung: Es ist nur eine erste Mindesteinzahlung von 200 USD erforderlich, um ein Live-Handelskonto bei eToro zu eröffnen.

Breites Spektrum an Handelsaktiva: Derzeit verfügt eToro über mehr als 200 verschiedene Arten von Instrumenten, mit denen gehandelt werden kann, um sicherzustellen, dass einem nie die Instrumente zum Handeln ausgehen.

Geregelte Regulierung: eToro wird von CySEC, FCA, ASIC, Gibraltar und den USA reguliert – es hat gezeigt, dass es sich an die Regeln halten kann und nicht darauf aus ist, ahnungslose Händler zu betrügen.

Hohe Spreads: Die von eToro angebotenen Spreads sind höher als die anderer Broker in der Branche.

Fehlende Auswahlmöglichkeiten für Handelskonten : Es gibt keine Auswahlmöglichkeiten für Handelskonten für Händler mit unterschiedlichen Handelserfahrungen.

3. Handelsbedingungen

Beim Handel mit Währungspaaren oder CFDs spielen die Handelskosten eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Rentabilität eines Händlers. Bei eToro fallen keine Provisionsgebühren an. Stattdessen müssen Händler einen kleinen Spread auf den BID- und ASK-Preis zahlen. Der typische Floating Spread für EUR / USD beträgt 3 Pips, während der durchschnittliche Spread, den Händler für das USD / JPY-Währungspaar zahlen, 2 Pips beträgt. Während diese Spreads höher sind als der Branchendurchschnitt, werden diese Spreads niedriger, sobald ein Trader ein erfolgreicher „Popular Investor“ mit einer großen Fangemeinde wird. In einigen Fällen können die erfolgreichsten sogar handeln, ohne irgendwelche Spreads zu zahlen.

4. Basiswerte

Die Auswahl der zugrunde liegenden Vermögenswerte war bei der Einführung der Openbook-Handelsplattform durch eToro im Jahr 2010 eher begrenzt. Trotzdem hat eToro innerhalb weniger Jahre sein Asset-Angebot enorm verbessert. Im Jahr 2013 wurden Aktien-CFDs mit einem Vermögensindex von 110 Aktien eingeführt. Im Januar 2014 wurde Bitcoin CFD zur Liste hinzugefügt. Später im April 2014 erweiterte eToro seinen Vermögensindex um weitere 130 britische und deutsche Aktien. Die Marktindizes FTSE 100 und DAX30 wurden ebenfalls in die Ergänzung aufgenommen.

5. Handelsplattform

Als eToro zum ersten Mal gestartet wurde, bestand seine Handelsplattform aus den Hauptkomponenten WebTrader und der sozialen OpenBook-Plattform. Heute sind die Funktionen dieser beiden Komponenten in einer einzigen Handelsplattform namens eToro CopyTrader integriert. Mit dem CopyTrader kann ein Händler als unabhängiger Investor im Modus „Trade Markets“ der Handelsplattform selbstständig handeln.

Um am Social Trading teilzunehmen, klicken Sie einfach auf “Personen kopieren”, um alle Top-Investoren und ihre Profile anzuzeigen. Der Haupthandelsbildschirm wird geändert, um alle führenden Investoren und ihre Erfolgsquoten anzuzeigen. Um zu folgen, klicken Sie einfach auf einen Profilnamen und dann auf “Kopieren”.

Mit eToro können Sie nicht nur Händler sein, sondern auch zusätzliche Einnahmen erzielen, indem Sie einer der „beliebten Investoren“ sind. Im Rahmen dieses Programms lässt ein Händler einfach andere Händler die von ihm getätigten Trades anzeigen. Sobald Sie eine Mindestanzahl von Kopierern erreicht haben, werden Sie mit Bargeld und Spread-Rabatten belohnt. Beachten Sie, dass ein Händler mindestens 1000 USD auf sein Handelskonto einzahlen muss, um ein beliebter Investor zu werden, und mindestens 2 Monate lang einen Kopierer mit einem Mindestkapital von 500 USD haben muss.

Ende 2016 führte eToro ein neues Finanzprodukt namens „ CopyPortfolio “ ein. Mit CopyPortfolio hat eToro den Social Trading auf ein neues Niveau gebracht. Anstatt einzelne Profile durchkämmen zu müssen, um die bevorzugten „Investoren“ und Handelsstrategien auszuwählen, können Händler mit CopyPortfolio den gesamten Prozess vereinfachen, indem sie aus einer Reihe vorgefertigter Portfolios auswählen können . Diese vorgefertigten Portfolios gibt  es in zwei Haupttypen: Top Trader CopyPortfolio und Market CopyPortfolio . Die vorgefertigten Portfolios  bestehen im Wesentlichen aus einer Zusammenfassung einer Auswahl von Top-Tradern oder Anlagestrategien.

6. Mobiler Handel

Für Händler, die gerne unterwegs handeln, hat eToro auch mobile Handels-Apps bereitgestellt, die mit iOS- und Android-Geräten kompatibel sind. Gegenwärtig bieten die mobilen Apps nicht alle Funktionen des CopyTrader, aber Händler können weiterhin unabhängig handeln oder den Handel kopieren.

7. Demo-Konto

Von eToro wird ein Demo-Konto bereitgestellt, über das potenzielle Kunden die Handelsplattform ausprobieren können. Um Zugriff auf das Demo-Konto zu erhalten, registrieren Sie sich einfach bei eToro und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. eToro hat es einem potenziellen Kunden leicht gemacht, zu einem realen Handelskonto zu wechseln, indem er mit nur einem Mausklick vom „virtuellen“ Kontomodus in den „realen“ Kontomodus wechselt.

8. Kontotypen

Zur Vereinfachung hat eToro nur einen Standardtyp eines Handelskontos bereitgestellt. Um ein Live-Handelskonto zu eröffnen, müssen Händler eine Mindesteinzahlung tätigen. Wenn ein Händler am „Popular Investor“ -Programm teilnehmen möchte, muss er eine Mindesteinzahlung von 1000 USD leisten, bevor er zum Programm berechtigt ist.

9. Konto eröffnen

Um ein Handelskonto bei eToro zu eröffnen, füllen Sie einfach das Registrierungsformular aus und senden Sie es an eToro. Der Vorgang der Kontoeröffnung entspricht dem eines Demokontos. Wenn sich ein Händler bereits bei eToro registriert hat, kann er einfach zu einem Live-Handelskonto wechseln, indem er auf die Registerkarte „Real“ im Menübereich auf der linken Seite des Handelsbildschirms klickt.

10. Mittelabhebung

Zur Unterstützung des internationalen Kundenstamms hat eToro eine Vielzahl von Zahlungsmethoden unterstützt, mit denen Geld eingezahlt und abgehoben werden kann. Diese Methoden umfassen:

  • Kreditkarten (VISA, MasterCard, Diners)
  • eWallets (PayPal, Skrill, Neteller, China UnionPay, WebMoney, Yandex)
  • Banküberweisung

Um eine Auszahlung einzuleiten, klicken Sie einfach auf die Registerkarte “Auszahlung” unten im Menübereich auf der linken Seite des Handelsbildschirms. Abgehobenes Geld wird zunächst per Kreditkarte, Paypal oder Banküberweisung weitergeleitet. Die typische Zeit für das Ausfüllen eines Widerrufsantrags beträgt ca. 5 Werktage. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Auszahlungszeit aufgrund der Anforderungen des Drittanbieter-Zahlungsabwicklers länger dauert.

11. Händlerschulung

Wie die meisten Broker bietet eToro seinen Händlern auch ein Bildungszentrum an, in dem Händler auf verschiedene Bildungsressourcen zugreifen können, um ihre Handelsfähigkeiten zu verbessern. Diese Ressourcen umfassen Schulungsvideos, Handelskurse und Webinare. Die behandelten Themen reichen von den Grundlagen des Handels bis hin zur Navigation durch die verschiedenen Funktionen der Handelsplattform von eToro. Die Webinare und Handelskurse werden alle von den Handelsexperten von eToro durchgeführt und ermöglichen Anfängern, in ihrem eigenen Tempo zu lernen. Zusätzlich zu den Ressourcen im Bildungszentrum hat eToro seinen Händlern einen Blog zur Verfügung gestellt, der Tipps und aktualisierte Nachrichten über die Finanzmärkte bietet.

12. Soll ich mit eToro handeln?

Seit der Einführung des Social Trading durch eToro ist der Social Trading bei vielen Anfängern äußerst beliebt geworden. Dies liegt daran, dass die Social-Trading-Plattform es Anfängern ermöglicht, auf einfache und dennoch transparente Weise die Erfahrungen und die Weisheit erfahrener Trader zu nutzen. Wenn Sie ein Anfänger mit sehr wenig Wissen über die Finanzmärkte sind, ist eToro möglicherweise die richtige Wahl für Sie.

Geschrieben von financesonline.net

Wer sich mit dem Thema Finanzen befasst, der wird relativ schnell bemerken, dass es hier unglaublich viele Unterkategorien gibt. So gibt es klassische Sparprodukte, den Aktienmarkt, Kryptowährungen und auch Entscheidungen von Staaten, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf bestimmte Entwicklungen haben – so etwa, wenn man sich mit Rohstoffen oder auch Devisen befasst. Um hier nicht den kompletten Überblick zu verlieren, sollte man sich das Vergleichsportal financesonline.net merken. Denn hier gibt es nicht nur zahlreiche Testberichte über bestimmte Plattformen, sondern unter anderem auch die neuesten Informationen zu ausgewählten Themen.

financesonline.net ist also der Ratgeber, wenn es darum geht, einen Überblick zu bekommen. Sucht man nach Testberichten über bestimmte Anbieter oder möchte die neuesten Informationen zu einem gewissen Thema, so stellt financesonline.net eine Hilfe dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

oinvest broker

OINVEST – Broker Bewertung und Trader Feedback 2021

product list genie

Überprüfung der Produktliste von Giancarlo Barraza Genie – Ist es legitim?