HighLow – Broker Review und Trader Feedback

HighLow wurde 2010 gegründet und ist eine der wenigen seltenen Handelsplattformen für binäre Optionen mit Sitz in Australien. Was HighLow einzigartig macht, ist die Tatsache, dass es von der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) reguliert wird. In einer Branche, in der der Großteil der Broker für binäre Optionen entweder nicht reguliert ist oder von der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) reguliert wird, unterscheidet sich HighLow dadurch wirklich von allen anderen. Obwohl dies anders ist, hat dies die Fähigkeit von HighLow, seinen Kunden außergewöhnliche Dienstleistungen zu bieten, in keiner Weise beeinträchtigt. Die Kundenbetreuer sind professionell und engagiert. HighLow bietet seinen Kunden nicht nur ein sicheres Handelsumfeld, sondern auch außergewöhnliche Kapitalrenditen.

1. Allgemeine Information

HighLow ist eine Handelsplattform für binäre Optionen, die einem australischen Unternehmen namens HighLow Markets Ltd. gehört. Der Hauptsitz befindet sich in Lvl14, Macquarie House, 167 Macquare Street. Sydney, Australien. HighLow ist ein regulierter Broker des ASIC und arbeitet mit der AFSL-Lizenznummer 364264. Das Londoner Büro befindet sich in HighLow Markets Ltd., Milton Gate, 60 Chiswell Street, London. Es ist zu beachten, dass die Adresse der HighLow-Büros tatsächliche physische Büros und keine virtuellen Büros sind, wie sie von vielen Offshore-Binärbrokern in der Branche verwaltet werden.

Seit der Inbetriebnahme im Jahr 2013 ist HighLow stetig gewachsen. Das Wachstum ist auf das Vertrauen der Händler bei Transaktionen mit diesem Broker zurückzuführen. Zunächst wird der Broker von einer renommierten Aufsichtsbehörde reguliert. Es arbeitet auf transparente Weise und nicht wie ein Mantel und ein Dolch, wie viele der Makler, die in Steueroasen wie der Karibik ansässig sind. Darüber hinaus ist es bemerkenswert, dass HighLow kein Call Center unterhält. Dies hat zur Folge, dass die Kunden von HighLow sicher sein können, dass sie nicht von Vertriebsmitarbeitern belästigt werden, die versuchen, sie dazu zu bringen, mehr Geld einzuzahlen.

2. Vor- und Nachteile

Regulierter Broker: Der Broker ist ein legitimer Broker, der von der australischen Securities and Investments Commission reguliert wird.

Garantiert keine Belästigung durch Vertriebsmitarbeiter: HighLow verfügt nicht über ein Callcenter und versichert, dass seine Kunden nicht mit Anrufen von Vertriebsmitarbeitern belästigt werden, die versuchen, Händler davon zu überzeugen, mehr Geld auf ihre Handelskonten einzuzahlen.

Hohe Kapitalrenditen : Die von HighLow angebotenen Renditen sind die höchsten in der Branche. Die maximale Rendite beträgt bis zu 200%.

Obligatorisches kostenloses Demo-Konto: Für den Zugriff auf das Demo-Konto ist keine Registrierung erforderlich. Um auf das Demo-Konto zuzugreifen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche “Quick Demon” oben auf der Startseite.

Kein Live-Chat-Support: Leider ist bei HighLow kein Live-Chat-Support verfügbar. Der Broker hat Support nur per E-Mail oder Telefon bereitgestellt.

3. Handelsbedingungen

HighLow bietet seinen Kunden nicht nur eine sichere Umgebung für den Handel mit Binärdateien, sondern bietet ihnen auch Handelsbedingungen, die ebenfalls sehr günstig sind. Zum Beispiel sind die vom Broker angebotenen Anlagerenditen eine der höchsten, die wir bei klassischen Call / Put-Binärdateien erzielt haben. Ihre minimale Rendite beträgt 180%, während die maximale Rendite 200% beträgt.

4. Basiswerte

Für die zugrunde liegenden Vermögenswerte, die für den Handel als HighLow verfügbar sind, verfügt der Broker nicht über eine Liste, die so umfangreich ist wie die meisten Broker in der Branche. Ihre Abdeckung umfasst derzeit nur bis zu 43 verschiedene Arten von Vermögenswerten, darunter Währungspaare, Rohstoffe wie Rohöl und wichtige Marktindizes. Dies ist jedoch nicht das bestimmende Merkmal von HighLow, da es andere Merkmale gibt, die diesen Broker als einen Broker auszeichnen, mit dem es sich lohnt, zu handeln.

5. Handelsplattform

Die von HighLow übernommene Handelsplattform wird von der weniger bekannten Markets Pulse-Plattform mit weißer Bezeichnung angetrieben. Ästhetisch ansprechend können Sie mit der HighLow-Plattform mit verschiedenen Arten von Optionskontrakten handeln, nämlich mit klassischen High / Low- oder Call / Put-Optionen, Turbo-Optionen, Turbo-Spread-Optionen und High / Low-Spreads. Diese verschiedenen Arten von Optionskontrakten sind tatsächlich Variationen der klassischen Call / Put-Option. Bei Spread-basierten Optionen erstreckt sich der Ausübungspreis jedoch eher über einen Bereich als über ein einzelnes Preisniveau. Der Unterschied zwischen Turbo-Optionen und High / Low-Optionen besteht in deren Ablaufzeiten. Die Ablaufzeiten für Turbo-Optionen reichen von 30 Sekunden bis 300 Sekunden, wobei High / Low-Optionen im Tagesverlauf ablaufen. Obwohl nur 4 Arten von Optionskontrakten zur Auswahl stehen, HighLow gleicht diesen Mangel aus, indem es Auszahlungen anbietet, die über dem Industriestandard liegen. Zum Beispiel beträgt ihre maximale Auszahlung bis zu 200%.

6. Mobiler Handel

Händler, die ständig in Bewegung sein müssen, müssen sich nicht ausgelassen fühlen, da HighLow auch für Mobilgeräte optimierte Versionen ihrer webbasierten Plattform zur Verfügung gestellt hat. Diese Apps wurden speziell für Android- und iOS-Geräte entwickelt und können im App Store und im Google Play Store von Apple heruntergeladen werden.

7. Demo-Konto

HighLow hat sich durch seine Demo-Account-Funktion auch von anderen Brokern für binäre Optionen in der Branche unterschieden. Bisher gibt es in der Branche nur eine Handvoll Broker für binäre Optionen, die die Initiative ergriffen haben, um eine Demoversion ihrer Handelsplattform bereitzustellen. Selbst die verfügbaren Demokonten sind nicht leicht zugänglich, da potenzielle Händler sich zuerst für ein Handelskonto anmelden müssen. Mit HighLow ist das eine ganz andere Geschichte, da jeder frei auf das Demo-Konto zugreifen kann, ohne sich vorher registrieren zu müssen.

8. Kontotypen

Für die Arten von Handelskonten, die bei HighLow verfügbar sind, hat der Broker nur eine Standardart von Handelskonten bereitgestellt. Für die Eröffnung eines Live-Handelskontos ist lediglich eine geringe Mindesteinzahlung von 10 AUD für australische Händler oder 50 USD für internationale Händler erforderlich.

9. Konto eröffnen

Die Eröffnung eines Handelskontos bei HighLow war noch nie so einfach. Um ein Konto bei HighLow zu eröffnen, klicken Sie einfach auf die Registerkarte “Anmelden” in der oberen rechten Ecke der HighLow-Startseite. Füllen Sie das Registrierungsformular aus, um Ihr Profil zu erstellen. Sobald Sie den Registrierungsprozess abgeschlossen haben, erhalten Sie ein Sonderangebot in Höhe von 50 US-Dollar (Cashback). Es sollte beachtet werden, dass die „Cash-Back“ -Prämie kein Bonus ist, den Händler von binären Optionen normalerweise als Einzahlungsbonus von anderen Brokern in der Branche erhalten, nur um eine Einzahlung zu tätigen. Stattdessen kann die „Cash-Back“ -Prämie nur durch Handel eingelöst werden.

Im Gegensatz zu Einzahlungsboni funktioniert Cashback ganz anders und entspricht nicht 1: 1 Ihrem Einzahlungsbetrag. Stattdessen entspricht es dem, was Sie verdient oder verloren haben, um bis zu 50 US-Dollar. Wenn Sie beispielsweise eine Einzahlung von 100 USD tätigen und 50 USD Cashback erhalten, sagen Sie, Sie investieren 10 USD in einen Trade und verlieren den investierten Betrag. Der Cashback wird dann um 10 USD auf Ihr Handelskonto aufgeladen, um das zu ersetzen du hast verloren. Zu diesem Zeitpunkt könnte man sagen, dass dies dasselbe ist wie eine „risikofreie“ Versicherung oder ein Bonus. Dies ist jedoch nicht der Fall, da Cashback auch dann gilt, wenn Sie von einem Trade profitieren. Nehmen wir im obigen Beispiel an, Sie haben 15 US-Dollar profitiert, anstatt diesen Betrag zu verlieren. In diesem Fall wird Ihr Konto durch Cashback weiterhin um den Betrag aufgeladen, von dem Sie profitiert haben (15 USD).

10. Mittelabhebung

Bei HighLow können Sie Ihr Geld mit Ihrer Kreditkarte, eWallets oder Banküberweisung abheben. Der Mindestbetrag, der abgehoben werden muss, muss jedoch mindestens 50 USD betragen. Um den Auszahlungsprozess zu starten, klicken Sie im Untermenü unter “Mein Konto” auf “Auszahlung”. Geben Sie den Betrag an, den Sie abheben möchten, und senden Sie dann Ihre Anfrage. Anfragen, die an einem Werktag vor 14 Uhr gestellt werden, werden im Tagesverlauf bearbeitet. Beachten Sie, dass der gesamte Auszahlungsprozess 2 bis 3 Werktage dauert.

11. Händlerschulung

Für die Ausbildung ihrer Händler hat HighLow eine Bibliothek mit Video-Tutorials bereitgestellt. Die kurzen Videos sind kurz und informativ, sodass die Person, die sie ansieht, innerhalb weniger Minuten die wichtigsten Punkte in den Tutorials aufgreifen kann. Insgesamt gibt es 8 Videos mit 4 Videos über die Handelsplattform und 4 Videos über den Handel mit den verschiedenen Optionskontrakten.

12. Soll ich mit HighLow handeln?

Aufgrund unserer Beobachtungen zu HighLow haben wir festgestellt, dass der Broker nicht mit den meisten Handelsfunktionen anderer Broker in der Branche verglichen werden kann. Dennoch verdient dieser Broker ernsthafte Überlegungen, da er von ASIC reguliert wird und in seiner Funktionsweise transparent ist.

Geschrieben von financesonline.net

Wer sich mit dem Thema Finanzen befasst, der wird relativ schnell bemerken, dass es hier unglaublich viele Unterkategorien gibt. So gibt es klassische Sparprodukte, den Aktienmarkt, Kryptowährungen und auch Entscheidungen von Staaten, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf bestimmte Entwicklungen haben – so etwa, wenn man sich mit Rohstoffen oder auch Devisen befasst. Um hier nicht den kompletten Überblick zu verlieren, sollte man sich das Vergleichsportal financesonline.net merken. Denn hier gibt es nicht nur zahlreiche Testberichte über bestimmte Plattformen, sondern unter anderem auch die neuesten Informationen zu ausgewählten Themen.

financesonline.net ist also der Ratgeber, wenn es darum geht, einen Überblick zu bekommen. Sucht man nach Testberichten über bestimmte Anbieter oder möchte die neuesten Informationen zu einem gewissen Thema, so stellt financesonline.net eine Hilfe dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ironfx review

IronFX – Broker Review und Trader Feedback

landfx

Land-FX – Broker Review und Trader Feedback