Wie man Ripple (XRP) online handelt: Handel mit XRP im Jahr 2021

Erwägen Sie, den XRP-Handel zum ersten Mal auszuprobieren? Lassen Sie uns Ihnen dabei helfen.
Der Handel mit Ripple (auch bekannt als XRP) könnte etwas für Sie sein. Unsere pädagogischen Leitfäden zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Handel von Ripple beginnen können, und geben Ihnen eine Aufschlüsselung aller Faktoren, die Sie beim Einstieg in den Kryptowährungsmarkt berücksichtigen müssen.

Vergleichen Sie die besten Plattformen für den XRP-Handel

Wenn Sie sich bereit fühlen, mit Ripple zu handeln, sehen Sie sich die Tabelle oben an. Brauchen Sie mehr, um zuerst zu recherchieren? Dann lesen Sie weiter.

Bevor Sie mit Ripple/XRP handeln, gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. Wir werden Sie durch alle Schritte führen, die Sie durchlaufen müssen. Alternativ, wenn Sie einfach nur den XRP-Token von Ripple so schnell wie möglich kaufen möchten, ohne zu handeln, lesen Sie den Kauf-Leitfaden hier.

Was brauche ich, um mit Ripple zu handeln?

Eine gute Wissensbasis ist das Wichtigste, wenn es um den Handel mit irgendeiner Kryptowährung geht, und das ist nicht anders, wenn es um den XRP-Handel geht. Machen Sie sich mit den wichtigsten Begriffen und Prinzipien vertraut, die mit dem Online-Kryptohandel einhergehen, sowie mit der Geschichte der Kursentwicklung von Ripple. Auf diese Weise haben Sie eine Vorstellung davon, ob es die Kryptowährung für Sie ist und haben einen Griff auf die Grundlagen, wie man Kryptowährungen, einschließlich Ripple, handelt.

Hier sind drei wichtige Dienste, die für den XRP-Handel verwendet werden können:

1- Exchange – Eine Kryptowährungsbörse ermöglicht es Ihnen, Ripple auf mehrere Arten zu handeln. Sie können Ripple als Teil eines Paares von Kryptowährungen (wie mit Bitcoin) oder mit einer traditionellen Fiat-Währung (wie US-Dollar oder britische Pfund) handeln. Börsen sind am besten für erfahrenere Trader reserviert, da sie in der Regel schwieriger zu navigieren sind als andere Handelsmethoden.
2- Maklerkonto – Ein Maklerkonto ist jedes Konto, das Sie eröffnen können, um Investitionen zu ermöglichen, sei es das Halten von Aktien oder der aktive Handel mit Kryptowährungen. Es gibt viele Varianten mit kleinen Unterschieden. Das Wichtigste ist jedoch zu wissen: Ein CFD-Broker (Contract for Difference) ermöglicht es Ihnen, Vermögenswerte zu handeln, ohne sie tatsächlich zu besitzen. Das bedeutet, dass Sie XRP handeln können, aber Sie wären nicht in der Lage, die Ripples abzuheben und auszugeben. Stattdessen würden Sie die Gewinne in Ihrer lokalen Währung abheben.
3- Wallet – Eine Krypto-Wallet speichert die Schlüssel, die zum Empfangen, Ausgeben und Verfolgen des Besitzes von Kryptowährungen wie Ripple verwendet werden. Eine Krypto-Brieftasche kann in verschiedenen Formen auftreten, einschließlich digitaler Geräte, Programme oder Dienstleistungen. Wenn Sie eine erhebliche Menge an Ripple handeln, bietet eine Krypto-Wallet ein höheres Maß an Sicherheit, als wenn Sie Ihren Ripple einfach bei der Börse verwahren, an der Sie ihn handeln.

Sollte ich mit Ripple handeln?

Das hängt von Ihnen ab. Wie andere Kryptowährungen kann sich Ripple als großer Geldmacher oder als finanzieller Fehler erweisen, je nachdem, wie gut Sie vorbereitet sind. Schauen Sie sich die lehrreichen Kryptowährungs-Guides auf dieser Seite an, damit Sie bestens positioniert sind, um von XRP zu profitieren.

Wenn Sie sich noch nicht bereit fühlen, echtes Geld in Ripple-Trades zu investieren, lassen viele Handelsplattformen Sie mit einem Demokonto handeln, was Ihnen helfen kann, sich an den Handel zu gewöhnen, ohne Verluste zu riskieren, bevor Sie wirklich wissen, was Sie tun. Diese sind ein großartiges Werkzeug und wir empfehlen Anfängern, diese Option zu nutzen, um die Seile zu lernen.

Was ist der beste Weg, um Ripple für einen Anfänger zu handeln?

Da sie die Notwendigkeit vermeiden, Ihre XRP selbst zu kaufen und zu speichern, sind CFD-Plattformen in der Regel der beste Ort, um zu beginnen. Der größte Vorteil, den der CFD-Handel bietet, ist, dass Sie einen Kontrakt besitzen, der den Besitz von Ripple repräsentiert, ohne tatsächliche XRP-Münzen zu besitzen. Das bedeutet, dass Sie sich nicht um die mühsame Lagerung Ihrer Coins und deren Sicherheit kümmern müssen, aber trotzdem Geld mit dem Handel von Ripple verdienen können.

Wenn Sie Ripple über einen CFD-Broker handeln, ist eine Option, die Ihnen zur Verfügung steht, der Handel mit Leverage. Der Handel mit Leverage bedeutet, dass Sie große Trades machen können, während Sie nur einen kleinen Prozentsatz des gesamten Handelsbetrags einsetzen müssen. Wie hoch der Hebel ist, den Sie wählen, kann von kleineren gehebelten Positionen (wie z.B. 2x oder 5x der Größe Ihres Einsatzes) bis hin zu viel größeren (bis zu 100x der Größe Ihres eigenen Einsatzes oder mehr) schwanken.

Wenn Sie beim gehebelten Handel die Richtung Ihres gehebelten Ripple-Handels richtig einschätzen, werden Ihre Gewinne höher ausfallen. Das Problem ist, dass der gehebelte Handel auch große Verluste produzieren kann, wenn Sie falsch raten – besonders in volatilen Kryptomärkten wie dem von Ripple. Wegen dieser Risiken empfehlen wir Anfängern nicht, mit Leverage zu handeln, aber es ist eine Option, die erfahreneren Händlern offensteht.

Wie man XRP mit einem Broker handelt

Um mit Ripple/XRP-CFDs zu handeln, müssen Sie einen Online-Broker finden, der dies als Handelsoption anbietet. Sie finden Bewertungen aller Top-Plattformen für diese Art des Handels auf unserer Seite, und sobald Sie eine Plattform ausgewählt haben, folgen Sie einfach diesen Schritten:

1. Eröffnen Sie ein Konto bei Ihrem Broker

Wählen Sie einen Krypto-Broker, der eine einfache und sichere Plattform sowie enge Preisspannen bietet. Füllen Sie Ihre Kontakt- und Sicherheitsinformationen aus, um Ihr Handelskonto zu bestätigen, so wie Sie es bei der Eröffnung eines Online-Kontos bei einer Bank tun würden. Sie sind nun auf dem Weg, Ripple online zu handeln.

2. Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein

Abhängig von den Richtlinien und Beschränkungen Ihres Brokers können Sie Einzahlungen per Debitkarte, Kreditkarte, PayPal, Banküberweisungen oder allen oben genannten Methoden vornehmen. Wenn Sie eine bestimmte Einzahlungsmethode im Sinn haben, dann vergewissern Sie sich, dass Ihr ausgewählter Broker dies ermöglichen kann, bevor Sie sich anmelden.

3. Planen Sie Ihre Ripple-Handelsstrategie

Wenn Sie mit Ripple handeln, sind Sie besser aufgestellt, wenn Sie eine Handelsstrategie im Kopf haben. Hier sind vier Möglichkeiten, den Handel mit Ripple auszuführen, die Sie in Betracht ziehen sollten.

1- Day Trading. Dies ist, wenn Sie Ripple am selben Tag kaufen und verkaufen. Das Ziel ist in diesem Fall, einen schnellen Gewinn zu landen, manchmal sogar in wenigen Minuten. Um erfolgreich Daytrading oder Swingtrading zu betreiben, zahlt es sich aus, das Lesen von Charts zu lernen, eine Praxis, die auch als technische Analyse bekannt ist.
2- Swing Trading. Swing-Trading ist eine kurzfristige Handelsstrategie, die jedoch über einen längeren Zeitraum als Day-Trading stattfindet. Beim Swing-Trading mit Ripple geht es in der Regel darum, die Kontrakte für die Coins für mehrere Tage zu halten, bevor Sie auszahlen. Dabei fallen zwar Übernacht-Gebühren an, aber das Ziel ist es, von den Preisschwankungen zu profitieren, die während dieses Zeitraums auftreten können.
3- Scalping. Das Ziel beim Scalping ist es, Marktineffizienzen und Unterschiede in den von Brokern angebotenen Preisen auszunutzen, um Gewinne zu erzielen. Beispiele für Scalping sind Arbitrage und Spread-Scalping. Bei der Arbitrage suchen Sie nach Diskrepanzen zwischen dem Bid- und Ask-Spread von zwei verschiedenen Brokern und nutzen diese Diskrepanz aus, um einen Gewinn zu erzielen. Spread Scalping ist das gleiche Konzept, allerdings mit dem gleichen Broker. Scalping neigt dazu, kleine Gewinne zu erzielen, so dass Sie diese Trades regelmäßig abschließen müssen, um signifikante Gewinne in Ihrem Kapital zu sehen.
4- Automatisierter Handel. Der automatisierte Handel, auch als Roboterhandel bezeichnet, nimmt die menschliche Note weg und ersetzt sie durch computergenerierte Algorithmen, um dem Markt voraus zu sein und zu bleiben. Der Ripple-Handel wird von technischen Indikatoren und statistischer Arbitrage angetrieben, die die Software versucht, schneller zu analysieren, als es Menschen können. Es ist erwähnenswert, dass nicht alle Roboter legitim sind, also seien Sie vorsichtig, bevor Sie ihnen Ihr Geld anvertrauen.
Jede dieser Ripple-Handelsstrategien bietet unterschiedliche Vorteile, und welche(s) Sie verwenden möchten, hängt von Ihren individuellen Zielen ab. Wenn Sie andererseits Ripple lieber kaufen und für eine lange Zeit halten möchten, sollten Sie besser eine Börse nutzen (die wir weiter unten im Detail besprechen)

4. Platzieren Sie Ihren ersten Ripple-Handel

Sie haben sich über den Ripple-Handel informiert, einen Krypto-Broker gewählt, der Ihnen gefällt, Geld auf Ihr Handelskonto eingezahlt und die Art des Handels ausgewählt, die Sie betreiben möchten. Gehen Sie voran und machen Sie Ihren ersten Handel!

Das war einfach, was soll ich als nächstes tun?

Lernen Sie weiter, damit Sie Ihre Handelsfähigkeiten verbessern und zu komplexeren Handelsmethoden übergehen können. Wenn es um den Krypto-Handel geht, ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben und Ihr Wissen zu verbessern, um Gewinne zu erzielen. Um mehr über Handelsstrategien und Risikomanagement zu erfahren, lesen Sie alle unsere Krypto-Handelsartikel auf dieser Seite.

Zusätzliche Hinweise und Tipps

Wenn Sie die Münzen, die Sie kaufen, direkt besitzen wollen, dann sollten Sie eine Börse nutzen. Der Handel mit Ripple/XRP an einer Börse kann schwieriger zu navigieren, schwieriger Einzahlungen zu tätigen und schwieriger zu verstehen sein. Wenn Sie den Börsenhandel dennoch ausprobieren möchten, lesen Sie zuerst unseren Online-Leitfaden über Börsen für den Ripple-Handel.

Wie man Ripple über eine Börse handelt

Wenn Sie Ripple kaufen und handeln möchten, aber keine CFDs verwenden wollen, ist Ihre andere Option, es an einer Krypto-Börse zu handeln. Börsen sind im Wesentlichen Online-Marktplätze, auf denen eine große Anzahl von Benutzern Kryptowährungen in Echtzeit kaufen und verkaufen. Hier ist, was Sie wissen müssen, bevor Sie anfangen, Ripple über eine Börse zu handeln:

1. Entscheiden Sie, welche Börse Sie nutzen wollen

Einige der wichtigsten Kriterien für die Auswahl einer Börse, an der Sie handeln möchten, sind die Gebühren, die sie erhebt (entweder für Trades oder Einzahlungen/Abhebungen) und die Auswahlmöglichkeiten, die Krypto-Händlern zur Verfügung stehen. Einige Börsen erlauben es Ihnen, nur einige wenige Kryptowährungen mit Fiat-Währung zu kaufen. Andere bieten mehr Handelsoptionen, einschließlich des Handels mit einer Vielzahl von Krypto-Paaren, die XRP enthalten.

2. Einrichten eines Kontos

Um ein Handelskonto zu eröffnen, müssen Sie einen Kontakt- und Identitätsnachweis erbringen und eine Verbindung zu einer akzeptierten Einzahlungsmethode herstellen. Wir besprechen die verschiedenen Einzahlungsmethoden, die Sie verwenden können, um ein XRP-Handelskonto einzurichten, weiter unten.

3. Wählen Sie aus, welche Kryptos Sie halten und handeln möchten

Viele (aber nicht alle) Krypto-Börsen erlauben Ihnen den Handel mit Ripple. Wenn Sie Ripple handeln, tun Sie dies in Krypto-Paaren wie Ripple mit Ethereum (XRP/ETH), Ripple mit Bitcoin (XRP/BTC) und Ripple mit britischen Pfund (XRP/GBP). Ripple ist eine der am meisten gehandelten Kryptowährungen, daher finden Sie in der Regel eine sehr große Auswahl an Währungspaaren, die Sie handeln können.

4. Platzieren Sie Ihren Handel

Wenn es darum geht, Ihren Handel zu platzieren, sind dies die Optionen, die Sie in der Regel haben werden:

Kaufauftrag. Dies ist, wenn Sie eine gewisse Anzahl von Krypto-Einheiten kaufen, z. B. eine Anzahl von XRP-Münzen, entweder zum aktuellen Marktkurs oder zu einem Kurs, den Sie selbst festlegen, wenn Sie erwarten, dass der Preis in naher Zukunft fallen wird.
Verkaufsauftrag. Dies ist, wenn Sie Ihren Ripple an andere Nutzer an der Börse verkaufen. Das Ziel ist hier, entweder einen Gewinn zu erzielen oder Ihre Verluste zu reduzieren.
Put/Call. Beim Handel mit Ripple-Optionen können Sie darauf wetten, dass der XRP-Preis entweder steigt (ein Call) oder fällt (ein Put). Sie kaufen einen Kontrakt, der Ihnen die Option gibt, Ripple zu einem bestimmten Ausübungspreis zu kaufen oder zu verkaufen, vor oder bis zu einem bestimmten Datum.
Marktauftrag. Dies ist der Fall, wenn Sie Ripple sofort kaufen möchten, und zwar zum aktuellen, von der Börse festgelegten Marktkurs.
Limit-Auftrag. Dies ist, wenn Sie Ripple kaufen möchten, aber nur bis zu einem bestimmten Preis (Limit genannt). Ihr Konto wird die Münzen kaufen, aber automatisch stoppen, wenn der Preis über den festgelegten Punkt steigt.
Stop-Loss-Order. Dies ist, wenn Sie eine Kryptowährung wie Ripple kaufen und dann eine Bestellung aufgeben, um die Größe Ihres Verlustes zu begrenzen, indem Sie einen Preispunkt angeben, bei dem alle Ihre XRP verkauft werden sollen. Wenn Sie Ripple bei 19 Cent kaufen und eine Stop-Loss-Order bei 17 Cent aufgeben, ist Ihr Ziel, die Größe Ihres Verlusts auf etwa 10 % zu begrenzen.

5. Empfangen Sie Ihre Münzen

Wenn Sie Ihre Ripple/XRP gekauft haben, werden die Münzen Ihrem Börsenkonto gutgeschrieben, das als Online-Krypto-Brieftasche fungiert, in der Ihre Münzen aufbewahrt werden können, damit sie einfach an der Börse gehandelt werden können.

6. Übertragen Sie Ihre Coins in ein separates Wallet

Wenn Sie nicht vorhaben, die gekauften XRP in naher Zukunft zu handeln, empfehlen wir Ihnen, sie im Interesse der Sicherheit auf eine persönliche Wallet zu übertragen.

Welche Börse sollte ich verwenden, um Ripple zu handeln?

Folgen Sie einfach den Links unten, die Sie zu den besten Börsen führen, um Ripple sofort zu handeln. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, können Sie auch Bewertungen all dieser Plattformen auf unserer Seite finden.

 

 

 

Geschrieben von financesonline.net

Wer sich mit dem Thema Finanzen befasst, der wird relativ schnell bemerken, dass es hier unglaublich viele Unterkategorien gibt. So gibt es klassische Sparprodukte, den Aktienmarkt, Kryptowährungen und auch Entscheidungen von Staaten, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf bestimmte Entwicklungen haben – so etwa, wenn man sich mit Rohstoffen oder auch Devisen befasst. Um hier nicht den kompletten Überblick zu verlieren, sollte man sich das Vergleichsportal financesonline.net merken. Denn hier gibt es nicht nur zahlreiche Testberichte über bestimmte Plattformen, sondern unter anderem auch die neuesten Informationen zu ausgewählten Themen.

financesonline.net ist also der Ratgeber, wenn es darum geht, einen Überblick zu bekommen. Sucht man nach Testberichten über bestimmte Anbieter oder möchte die neuesten Informationen zu einem gewissen Thema, so stellt financesonline.net eine Hilfe dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ethereum trade

Wie man Ethereum online handelt: ETH handeln im Jahr 2021

trezor app

Überprüfung von Trezor: App, Sicherheit & Funktionen