Wie man Bitcoin kauft| beste BTC-Wallets im Jahr 2021

Bitcoin war die erste Kryptowährung der Welt und ist auch heute noch die am meisten gehandelte Münze. Diese Seite zeigt Ihnen, wie Sie Bitcoin kaufen können und was Sie dabei beachten sollten.

Dieser anfängerfreundliche Leitfaden führt Sie durch alles, was Sie darüber wissen müssen, wie und wo Sie Bitcoin kaufen können. Von dem, was Bitcoin ist und wie es funktioniert, bis hin zu dem, was beim Kauf und Verkauf von Coins zu beachten ist – finden Sie heraus, ob jetzt der beste Zeitpunkt ist, in Bitcoin zu investieren.

Vergleichen Sie, wo Sie Bitcoin kaufen können, und eröffnen Sie ein Konto

Wenn Sie jetzt Bitcoin kaufen möchten, klicken Sie einfach auf einen der Links in der Tabelle unten, um einen unserer vertrauenswürdigen Partner zu besuchen. Wir vergleichen alle besten Online-Broker, um Ihnen zu helfen, die richtige Plattform für den Kauf von Kryptowährung zu finden. Wenn Sie ein wenig mehr darüber wissen möchten, wie man Bitcoin kauft und was zu beachten ist, dann scrollen Sie nach unten und lesen Sie weiter.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist die am häufigsten verwendete und gehandelte Kryptowährung der Welt. Anstatt eine zentralisierte Stelle wie eine Bank zu benötigen, um Transaktionen zu verifizieren, werden alle Bitcoin-Zahlungen in einem öffentlichen Hauptbuch aufgezeichnet, das Blockchain genannt wird und ständig von den Benutzern der Kryptowährung gepflegt wird. Dies bedeutet, dass Bitcoin gekauft, ausgegeben und gehandelt werden kann, ohne dass eine Institution den Prozess überwachen muss.

Es ist nicht nur die größte Kryptowährung, Bitcoin war auch die erste. Er wurde 2008 durch eine akademische Abhandlung mit dem Titel “Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System” eingeführt. Dieses Papier wurde unter dem Namen Satoshi Nakamoto veröffentlicht, von dem die meisten Leute heute glauben, dass er ein Pseudonym für eine Gruppe von Mathematikern ist, die gemeinsam an dem Projekt gearbeitet haben. Die Identität(en) von Satoshi Nakamoto wurde(n) nie enthüllt.

Wie funktioniert Bitcoin?

Bitcoin funktioniert, indem alle Bewegungen von Münzen in einer Blockchain aufgezeichnet werden. Wenn eine Münze von einem Wallet zu einem anderen gesendet wird, wird die Information über diese Transaktion zur Blockchain hinzugefügt. Da die Blockchain für jeden öffentlich zugänglich ist, entsteht so ein unveränderlicher Datensatz, dass der Bitcoin von einem Ort zum anderen bewegt wurde.

Das mag ziemlich trivial klingen, aber es ist dieser Prozess, der es Bitcoin – und allen anderen Kryptowährungen – ermöglicht, zu existieren. Vor Satoshi Nakamotos White Paper im Jahr 2008 hatte niemand einen Weg gefunden, um zu verhindern, dass jemand dieselbe Münze mehr als einmal ausgibt, ohne dass eine zentralisierte Stelle (wie eine Bank) eine Aufzeichnung aller Transaktionen führt. Mit der Erfindung der Blockchain wurde das “Double Spend”-Problem gelöst und Bitcoin wurde zu einer praktikablen Alternativwährung.

Dies ist nur eine sehr kurze Zusammenfassung der Funktionsweise von Bitcoin. Um ein vollständiges Bild zu bekommen und die Bedeutung von Schlüsselprozessen wie dem Bitcoin-Mining zu verstehen, nehmen Sie unseren schnellen und kostenlosen Bitcoin 101 Kurs. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Bitcoin jetzt kaufen können.

Wie man Bitcoin online kauft – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1. Finden Sie eine Börse, um Bitcoin zu kaufen

Wenn Sie sich fragen, wo Sie Bitcoin kaufen können, dann gibt es eine große Auswahl an Börsen, die Sie nutzen können. Jede Plattform hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und unsere ausführlichen Bewertungen und schnellen Vergleichstabellen (von denen Sie eine oben auf dieser Seite finden) können Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen. Für den Moment, hier sind zwei unserer Lieblings-Bitcoin-Börsen:

-Binance: Binance ist eine der größten und besten Kryptowährungsbörsen, die es gibt, mit der Möglichkeit, Bitcoin zusammen mit einer riesigen Auswahl anderer Münzen zu handeln. Es hat eine benutzerfreundliche App, und bietet sehr wettbewerbsfähige Gebühren. Sie können ein Konto gleich hier eröffnen >
-Bitpanda: Bitpanda ist ein benutzerfreundlicher Kryptowährungsaustausch, der es Benutzern ermöglicht, schnell und einfach in Bitcoin zu investieren. Der Registrierungsprozess ist einfach, und nach der Anmeldung können Sie Bitcoin und mehr als 50 andere Kryptos kaufen. Registrieren Sie sich bei Bitpanda, indem Sie auf diesen Link klicken >

Schritt 2. Registrieren Sie sich und zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein

Um eine Börse zu nutzen, müssen Sie sich normalerweise anmelden und ein Konto eröffnen. Die genauen Schritte, die dafür erforderlich sind, variieren von Plattform zu Plattform, aber erwarten Sie, dass Sie aufgefordert werden, eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer und einen Lichtbildausweis anzugeben.

In Bezug auf die Finanzierung Ihres Kontos, um Krypto zu kaufen, hängen die akzeptierten Zahlungsmethoden wieder von Ihrer gewählten Plattform ab. Einige Börsen erlauben Ihnen nur Einzahlungen in Kryptowährung, und diejenigen, die Fiat-Einzahlungen akzeptieren, werden nicht immer E-Wallets wie PayPal akzeptieren.

Schritt 3. Bitcoin kaufen

Sobald Sie Ihr Konto aufgeladen haben, können Sie Bitcoin kaufen. Wählen Sie einfach “Bitcoin” aus der Liste der Münzen, die Sie kaufen und handeln können, oder wählen Sie das Handelspaar für die Münzen, die Sie handeln (z.B. BTC/GBP, wenn Sie Bitcoin mit britischen Pfund kaufen) und führen Sie Ihren Handel aus.

Schritt 4. (Optional) Besorgen Sie sich eine geeignete Wallet

Bei den meisten Börsen können Sie Ihre Bitcoin auf der Börsenplattform halten. Dies ist zwar praktisch, wenn Sie Bitcoin handeln wollen, aber es kann sich lohnen, sich eine eigene Wallet zuzulegen, wenn Sie Bitcoin kaufen und für eine lange Zeit halten wollen. Dies ist der beste Weg, um Ihre Münzen sicher aufzubewahren, und dies sind zwei unserer empfohlenen Optionen:

-Ledger Nano S: Ledger ist einer der größten Namen im Bereich der Cryptocurrency-Wallets, mit einer Reihe von sicheren Hardware-Wallets, die so groß wie Standard-USB-Laufwerke sind. Die Ledger Nano S ist eine einfach zu bedienende Möglichkeit zur Speicherung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Holen Sie sich noch heute eine sichere Krypto-Wallet >
-Trezor One: Mit hochmodernen Sicherheitsfunktionen und der Möglichkeit, 1000 verschiedene Coins zu speichern, ist der Trezor One eine der beliebtesten Krypto-Wallets für Leute, die sich um die Sicherheit ihrer Coins sorgen. Kaufen Sie eine Trezor One für Ihre Bitcoins >

Wie man mit Bitcoin handelt – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1. Finden Sie einen Broker

Wenn Sie mit Bitcoin handeln möchten, dann ist die beste Option, einen Online-Broker zu verwenden, der es Ihnen erlaubt, Positionen schnell zu öffnen und zu schließen. So ziemlich alle Broker, die den Handel mit Kryptowährungen erlauben, erlauben Ihnen auch den Handel mit Bitcoin, und hier sind zwei unserer Top-Picks:

-eToro: Einer der beliebtesten Broker in Europa, eToro ermöglicht es Benutzern, eine Vielzahl von Vermögenswerten zu handeln, einschließlich Kryptowährungen wie Bitcoin. Mit Ihrem eToro-Konto können Sie auch CFDs auf Devisen, Rohstoffe und Aktien handeln – Ihre Investitionen müssen also nicht nur auf Kryptowährungen basieren. Registrieren Sie sich jetzt für ein eToro-Konto >
-Plus500: Ähnlich wie eToro ist Plus500 ein bekannter Online-Broker, der den CFD-Handel für eine Reihe von verschiedenen Kryptowährungen und anderen Assets unterstützt. Sie können bei Plus500 auch mit anderen großen Kryptowährungen wie Litecoin und Ethereum handeln. Beginnen Sie noch heute mit dem Handel bei Plus500 >

Schritt 2. Geld einzahlen

Bevor Sie mit dem Handel beginnen, müssen Sie eine Einzahlung auf Ihr Konto vornehmen. Broker akzeptieren Einzahlungen in der Regel nur in Fiat-Währungen (z. B. GBP und dUSD), und es werden in der Regel Gebühren für Ein- und Auszahlungen erhoben. Lesen Sie unsere Bewertungen, um das beste Angebot zu finden.

Schritt 3. Entscheiden Sie, wie Sie handeln möchten

Die beiden Handelsoptionen, die Ihnen bei den meisten Brokern zur Verfügung stehen, sind CFDs (Contracts for Difference) oder Spread Wetten. Bei beiden Ansätzen handeln Sie gegen den Wert von Bitcoin, anstatt die Coins selbst in Besitz zu nehmen. Sie können mehr über diese beiden Ansätze hier auf Invezz lesen, um Ihre Entscheidung zu erleichtern.

Schritt 4. Mit dem Handel beginnen

Es ist am besten, den Handel mit einem Demokonto zu beginnen, wenn Sie neu bei Bitcoin sind. Auf diese Weise können Sie die Seile lernen, ohne Geld zu riskieren – was in einem volatilen Markt wie der Kryptowährung besonders nützlich ist.

Wenn Sie mit Kryptowährungen handeln, spekulieren Sie auf die Bewegungen des Bitcoin-Kurses – Sie nehmen entweder eine Long-Position (Kauf) oder eine Short-Position (Verkauf) ein. Sie sollten sich über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden halten und Strategien entwickeln, die Ihnen helfen zu bestimmen, in welche Richtung sich der Markt bewegen wird.

Sobald Sie mehr Erfahrung haben, können Sie auch den Handel mit Leverage in Betracht ziehen. Viele Broker ermöglichen es Ihnen, mit großen Beträgen zu handeln, wobei Sie nur eine kleine “Marge” zahlen müssen. Seien Sie jedoch vorsichtig beim Handel mit Hebelwirkung, da er genauso schnell zu großen Verlusten wie zu großen Gewinnen führen kann.

Immer noch unentschlossen?

Um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen, haben wir alles in diesen schnellen Vor- und Nachteilen zusammengefasst. Lesen Sie weiter unten, um mehr darüber zu erfahren, was Sie vor dem Kauf von Bitcoin beachten sollten und ob es der richtige Zeitpunkt ist.

Vorteile

  • Bitcoin ist die größte und bekannteste Kryptowährung 
  • Es wird zunehmend als Zahlungsmethode akzeptiert
  • Eingebaute Knappheit gibt BTC inneren Wert
  • Hat zuvor in kurzer Zeit den Preis in die Höhe geschossen

Nachteile

  • Volatilität mag Händler ansprechen, kann aber Käufer nervös machen
  • Es gibt jetzt Tausende anderer Kryptowährungen, die mit Bitcoin im Kryptoraum konkurrieren
  • Bitcoin wurde kürzlich wegen der Umweltauswirkungen des energieintensiven Bergbaus kritisiert

 

Geschrieben von financesonline.net

Wer sich mit dem Thema Finanzen befasst, der wird relativ schnell bemerken, dass es hier unglaublich viele Unterkategorien gibt. So gibt es klassische Sparprodukte, den Aktienmarkt, Kryptowährungen und auch Entscheidungen von Staaten, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf bestimmte Entwicklungen haben – so etwa, wenn man sich mit Rohstoffen oder auch Devisen befasst. Um hier nicht den kompletten Überblick zu verlieren, sollte man sich das Vergleichsportal financesonline.net merken. Denn hier gibt es nicht nur zahlreiche Testberichte über bestimmte Plattformen, sondern unter anderem auch die neuesten Informationen zu ausgewählten Themen.

financesonline.net ist also der Ratgeber, wenn es darum geht, einen Überblick zu bekommen. Sucht man nach Testberichten über bestimmte Anbieter oder möchte die neuesten Informationen zu einem gewissen Thema, so stellt financesonline.net eine Hilfe dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

block-chain

Wie man Bitcoin Gold kauft | Beste BTG-Geldbörsen überprüfen 2021

coinbase

Überprüfung von Coinbase Sicherheit, Handelsgebühren, handelbare Assets und mehr